PGLU > Editor

Arduino grafisch programmieren

Ein Arduino lässt sich ganz leicht grafisch programmieren. Mit dem Blockly-Editor funktioniert das so, wie du es von Scratch> her kennst, denn die Grundelemente jedes Computerprogramms immer gleich: Tue dieses, ausser wenn jenes geschieht, dann mache etwas anderes! Diese einfachen Dinge werden durch farbige Bausteine repräsentiert, welche du mit einem Fingerwisch zusammenfügen kannst.

Dabei übersetzt unser Editor dein Sketch in die bekannte Arduino-Sprache C++, welche du direkt an den Mikrocontroller oder auch in die klassische Arduino IDE> übertragen kannst.

Konzepte kennen!

Wie gehst du an eine Programmierung heran, wo beginnst du? Nicht das Erlernen einer bestimmten Sprache ist wichtig, sondern das kennen von Konzepten und Ideen zählt!
Die PGLU-Projekte stehen für vier grundlegende Programmierkonzepte, welche als Ausgangslage für viele weitere Ideen dienen können..

Klare Ordnung für kreatives Arbeiten

Programmieren ist ein kreativer Prozess bei dem es immer viele Lösungen gibt! In unserem Editor hilft dir die Gruppierung nach Themen wie Aktion, Logik, Zahl und Struktur die richtige Anweisung zu finden, damit du deinen Ideen freien Lauf lassen kannst. Um die Übersichtlichkeit zu erhöhen, wird nach einfachen und erweiterten Programmblöcken unterschieden.

Die wichtigsten Eigenschaften des PGLU-Editors

  • Läuft systemunabhängig
  • Intuitive Blockly Bedienung gleich wie bei Scratch>
  • Klare Menuführung, keine versteckten Funktionen
  • Simulator, um zu verstehen: was geschieht im Innern des Prozessors?
  • Clevere Dateiorganisation für ein sicheres Classroom Management
  • Funktioniert ohne Internetverbindung
  • C++ Code für Cracks und Arduinofreunde oder die es werden wollen.

zeichnung Schüler Neopixel

Schülerarbeiten, Storys und Neuentwicklungen