Grafische Programmierung

Die App

Die Grundelemente jedes Computerprogramms sind simpel: Tue dieses, ausser wenn jenes geschieht, dann mache etwas anderes!

Diese einfachen Dinge werden in der PGLU-App durch farbige Bausteine repräsentiert, welche mit einem Fingerwisch zusammengefügt werden können. Das Gute daran ist: Es passen immer nur die richtigen Blöcke zueinander!
.

Konzepte kennenlernen

Wie kann an eine Programmierung herangegangen werden, wo wird begonnen? Nicht das Erlernen einer bestimmten Sprache ist wichtig, sondern das kennen von Konzepten und Ideen zählt!
Die PGLU-Projekte stehen für vier grundlegende Programmierkonzepte, welche als Ausgangslage für viele weitere Ideen dienen können:
.

  • Die wenn-dann-sonst Frage ist der Klassiker unter den einfachen Konzepten und kommt beim selbstfahrenden Auto zum Einsatz
  • Das wiederholte Abtasten eines Sensorsignals und das Übersetzen in ein Lichtsignal ist beim Lichtbild mit Musik gesteuerten LEDs zentral
  • Das Erzeugen einer Schwingung mit Hilfe der Automatisierung einer simplen mathematischen Formel lässt die Lasershow erstaunliche Bilder zeichnen
  • Beim Kaugummiautomaten wird ein vorgegebener Ablauf beim Erreichen bestimmter Zustände schrittweise ausgeführt

.

Ein Team hat immer die besten Ideen

Über die Teacher's Box sind alle Programmierenden und die Lehrperson miteinander vernetzt. Dies funktioniert unabhängig vom Internet und ermöglicht kooperative Lernformen, ganz im Sinne der open source comunity: Die Ideen der anderen sehen, daraus lernen, Fragen stellen und Verbesserungen vorschlagen.

.

Klare Ordnung für kreatives Arbeiten

Die Programmanweisungen sind nach verständlichen Themen wie Agieren, Steuern, Dimensionieren und Vereinfachen gruppiert. Um die Übersichtlichkeit zu erhöhen, wird nach einfachen und erweiterten Blöcken unterschieden.

Es ist also durchaus möglich unter mach.pglu.ch mit einer Idee gleich loszulegen und im Simulator zu testen, ob das Programm läuft. Um den Einstieg zu vereinfachen, befinden sich auf dieser Webseite klare Schritt für Schritt Aufgaben mit Lösungen. Damit wird schnell verständlich: Programmieren ist ein kreativer Prozess bei dem es immer viele Lösungen gibt!

.

Die PGLU-App konkret

Die PGLU-App läuft auf jedem Computer/Tablet ohne Installationen. Es gibt sie in 2 Versionen: der Teacher's Box Version sowie der Web-Version.

Für das Arbeiten mit Lerngruppen wird die Verwendung der Teacher's Box empfohlen. Zum Arbeiten im privaten Rahmen oder für Tests ohne Platine reicht die Web-Version.
.

Die wichtigsten Eigenschaften der PGLU-App

  • Läuft systemunabhängig
  • Intuitive Bedienung, ansprechendes Design
  • Klare Menuführung, keine versteckten Funktionen
  • Arbeiten mit leichten-, mittleren- und erweiterten Anforderungen. Selbstregulierend ohne Umschalten.
  • Step by Step und Live Simulator, um zu verstehen: was geschieht im Innern des Prozessors?
  • Einzigartige Dateiorganisation für optimales Classroom Management
  • Plattformunabhängig, keine Installationen erforderlich  
  • Funktioniert ohne Internetverbindung
  • Starke Mathematik Befehlssammlung
  • Codeansicht für Cracks und Arduinofreunde oder die es werden wollen

.

Vergleich zwischen Teacher's Box und Web-Version
.

Funktion Teacher's Box Web Version
Adresse zum Starten mach.pglu.box mach.pglu.ch
Frei von Programminstallationen
Unabhängig von Internetverbindung
Grafischer Editor Schreiben von PGLU-Programmen
Simulator Step-by-Step oder Live-Tests von Programmen
Datenübertragung Direkter Upload auf die PGLU-Platine
Dateimanagement Direktes Speichern von PGLU-Programmen
Classroom Management Gleichzeitiges Arbeiten von bis zu 8 Nutzern
Import / Export Austausch von PGLU-Programmen

.